Die beiden eineiigen Zwillinge Tegan Rain Quin und Sara Keirsten Quin bilden zusammen die kanadische Indieband Tegan and Sara. Geboren wurden die beiden Künstlerinnen am 19.09.1980 in Calgary in Alberta.

Verwechslungsgefahr – aber nicht bei der Musik

Die Schwestern waren schon als Jugendliche musikalisch. Die beiden begann mit 15 Jahren Gitarre und Keyboard zu spielen sowie an eigenen Songs zu arbeiten. Mit ihrer Punkband Plunk nahmen sie zu Highschool-Zeiten erste Demotapes auf und verkauften sie an ihrer Schule. Zwei Songs, die mit der Demo "Red Tape" veröffentlicht wurden, erschienen später als Teil des Albums "Under Feet Like Ours". Als Neil Young die Zwillinge 2000 entdeckte und unter Vertrag nahm, war ein Durchbruch sicher. Nur zwei Jahre später erschien das Album "If It Was You", gefolgt von "So Jealous" 2004. Drei Jahre danach kam das Album "The Con" auf den Markt, welches in Kanada mit Gold ausgezeichnet wurde. Mit dem 2009 erschienen Album "Sainthood" holten Tegan und Sara erneut Gold in Kanada. Die US-amerikanische Punkrock- und Melodic-Hardcore-Band NOFX widmete den beiden den Song "Creeping Out Sara". 2011 wurde die Live-CD/DVD "Get Along" auf den Mark gebracht, gefolgt von "Heartthrob" 2013. Im selben Jahr gingen die beiden mit Waxahatchee gemeinsam auf Tour durch England. Zum zehnjährigen Jubiläum von "The Con" coverten vierzehn unterschiedliche Künstler die Songs des Albums. Die Einnahmen gingen an die Tegan and Sara Foundation, die für wirtschaftliche Gerechtigkeit, Gesundheit und die Vertretung von LGBTQ-Mädchen und -Frauen kämpft.